_______  PetGo-Tierservice_________

Katalin Gosch                                                                            ______


Geschäftsbedingungen

der Tierpension PetGo-Tierservice


§ 1 Leistungen der Tierpension


Die Haustiere werden durch die Tierpension PetGo-Tierservice zur Pflege übernommen. Sie werden in Innenzimmern

gehalten und nach den Angaben der Halter mit den von ihm gestellten Futtermitteln gefüttert.

Hunde werden tagsüber, den Witterungseinflüssen entsprechend und den äußeren Umständen angepasst in Außenzwingern gehalten.

Das Spielen der Hunde untereinander wird je nach Wunsch der Halter ermöglicht.

Sonderleistungen wie Spaziergänge, Radfahren, Baden, Bürsten usw. sind zusätzlich bedingt buchbar.


§ 2 Auftragserteilung


Für die Geschäftsbeziehung mit dem Auftraggeber gelten ausschließlich diese Geschäftsbedingungen.

Der Auftrag gilt als erteilt:

a. mit Unterschrift auf der Anmeldung;

b. durch Buchungsbestätigung per Email.


§ 3 Gesundheitliche Voraussetzungen


Die Haustiere sind vor Abgabe ausreichend gegen die für sie nötigen Impfungen zu imunisieren.

Die Impfungen sind durch den Impfausweis nachzuweisen.

Gesundheitliche Einschränkungen so wie Verhaltensanomalien sind vom Besitzer mitzuteilen und in der Anmeldung

zu vermerken.

Läufige Hündinnen werden micht angenommen!

Bei uns erkrankte oder verunfallte Tiere werden auf Kosten des Auftraggebers einem Tierarzt zur Behandlung über-

geben.

Sollte ein Haustier, gleich aus welchem Grund, verenden wird eine tierärztliche Untersuchung auf Kosten des

Auftraggebers veranlasst (generell erfolgt vorab eine Information an den Auftraggeber wenn die Erreichbarkeit gegeben

ist). Für den Transport fallen Kosten von 0,50 €/km an, der Zeitaufwand wird gesondert berechnet.


§ 4 Preise, Rechnungen


Maßgeblich für die Rechnungserteilung sind die in unserer jeweils gültigen Preisliste ausgewiesenen Preise.


§ 5 Zahlungsbedingungen


Die Kosten werden entsprechend der Auftragserteilung berechnet. Eine Minderung durch Verkürzung oder Wegfall der Pflegezeit, soweit nicht durch den Auftragnehmer verursacht, erfolgt nicht. Der Rechnungsbetrag ist bei Abholung des/der Tiere/s sofort ohne Abzug in bar fällig bzw. wird bei Stornierung des Auftrages gemäß Preisliste in Rechnung gestellt.

Bei Zahlungsverzug sind wir berechtigt, Zinsen in Höhe von 0,5% pro Monat über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank zu berechnen


§ 6 Abholung der Haustiere


Sollte sich der vereinbarte Abholtermin ohne Absprache um mehr als fünf Tage verzögern, behalten wir uns vor das Tier an Dritte weiterzugeben. Die entstandenen Kosten trägt der Tierhalter.


§ 7 Ausschluß und Begrenzung der Haftung


Die Haustiere sind vor Vertragsabschluß durch den Auftraggeber ausreichend gegen Haftpflichtschäden zu versichern.

Für durch das Haustier verursachte Schäden auf dem Betriebsgelände (Vermögens- und Personenschäden) haftet der

Auftraggeber.


§ 6 Schlußbestimmungen


Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Es soll vielmehr insoweit eine Regelung gelten, die im Rahmen des rechtlich Möglichen dem am nächsten kommt, was die vertragsschließenden Parteien gewollt haben oder nach dem Sinn und Zweck des Vertrages gewollt hätten, wenn sie diesen Punkt bedacht hätten.